IMPRESSUM
 

Verantwortlich für den Inhalt:

Jürgen Ungruhe

- Facharzt für Anästhesie, Intensiv-und Notfallmedizin, Palliativmedizin-
 

Am Querschlag 1

13465 Berlin-Frohnau

Telefon: (030) 25358251
(Für Terminanfragen rufen Sie uns bitte zu unseren Sprechzeiten, 
siehe Kontaktseite, an.)

Internet: www.palliativ-arzt-berlin.de

email: palliativ-arzt-berlin@t-online.de

 

ANGABEN NACH DEM TELEDIENST GESETZ (PARAGRAPH §6 TDG)

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Arzt

Zuständige Landesärztekammer:
Ärztekammer Berlin (www.aekb.de) 
 

Staat, in dem die Berufsbezeichnung erworben wurde: Deutschland

Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelung:
Berufsordnung der Ärztekammer Berlin 
(PDF-Dokument als Download, Quelle: Ärztekammer Berlin)

Zuständige Aufsichtsbehörde:  
Kassenärztliche Vereinigung Berlin

.................

Design und Webprogrammierung:
Jürgen Ungruhe

Bildernachweis:  Eigene Fotos

 

 

31 Einträge auf 4 Seiten

 Dieter Pfannenstiel

20.08.2017
16:38
ohne große Worte, wie selbstverständlich übernahmen Sie, sehr geehrter Herr Ungruhe, die Verantwortung meine Frau in ihren letzten Tage und Stunden medizinisch zu begleiten.
Durch ihre verständnisvolle Unterstützung und Hilfe konnte sie in Ruhe in ihrer vertrauten Umgebung zuhause sterben. Ich danke Ihnen.

Irene  Messner

11.08.2017
20:14
Lieber Herr Ungruhe,
die professionelle und menschliche Betreuung in dieser schweren Zeit hat meinem Mann geholfen ,sanft und ohne Schmerzen einzuschlafen. Ich bin dankbar,dass ich Sie mit Ihrem Team gefunden habe.

 Dr. Taugner

10.07.2017
17:15
Sehr geehrter Herr Dr. Ungruhe,
ich bin froh und dankbar, wie Sie meine geliebte Mama auf ihrem letzten Weg begleitet haben und wie es möglich war, Schmerzen und Leiden soweit es ging zu vermeiden.
Meine Mama war- da selbst Ärztin- sicher keine einfache Patientin .
Das haben Sie sehr gut hinbekommen.
Vielen Dank und beste Grüße
Dr. Felicitas Taugner

Michaela Reim

15.06.2017
11:53
Lieber Herr Dr. Ungruhe!
Wir sind unendlich dankbar für alles, was Sie in den letzten Wochen für unseren Vater und uns getan haben!
"Leben bis zuletzt" - ohne Schmerzen - haben Sie möglich gemacht!
Sie und das SAPV-Team waren immer erreichbar und haben schnell und richtig gehandelt.
Danke auch, dass Sie meiner Schwester und mir Mut gemacht haben unseren Vater bis zu seinem friedlichen Tod zu begleiten!
Liebe Grüße von Familie Reim

Heinz  Krischker

08.04.2017
14:02
Lieber Herr Dr. Ungruhe,
fünf Wochen war meine Frau hier bei uns Im Pflegebett zuhause. Bis zu ihrem Tod haben Sie über sie gewacht. Vor Allem haben Sie sie mit Ihren Mitarbeitern vor Schmerzen bewahrt. Sie ist deshalb friedlich eingeschlafen. Wir, meine Kinder und ich, danken Ihnen für die Hilfe.
Heinz Krischker

Christa Kossmehl

15.02.2017
16:12
Lieber Herr Ungruhe,
in unserer größten Not standen Sie uns sehr hilfreich zur Seite. Sie konnten meinem Mann den Schmerz die damit verbundenen Ängste nehmen. Durch Ihre Hilfe hat er seinen Frieden . Für unseren Sohn und mich ist er nicht weg, sondern nur vorausgegangen.
Danke Christa und Sven Kossmehl
Wir danken Ihnen für Alles.
Christa

Ursula  Benkel

28.01.2017
18:43
Lieber Herr Dr. Ungruhe, gestatten Sie mir diese vertraute Anrede. Ihre Behandlung ermöglichte meinem Ehemann zu Hause noch viele Monate eine schöne Zeit. Sie waren bei Problemen stets erreichbar und halfen sofort. Dabei entstand durch Ihre ruhige und umsichtige Art großes Vertrauen. Deshalb bin ich Ihnen sehr dankbar und hoffe, dass Sie noch vielen Patienten helfen können. Dafür wünsche ich Ihnen viel Kraft. Ihnen und Ihrer Familie alles, alles Gute!

Einen Hinweis möchte ich noch geben : Vielleicht ist es möglich, Angebote zur psychologischen Unterstützung der
Angehörigen zu machen. Die Kapazität des Pflegedienstes reicht m.E. nicht aus.
Ursula Benkel

Inge  Weiher

21.12.2016
17:40
Den lobenden Worten der vorherigen Einträge möchte ich mich mit voller Überzeugung anschließen.
Meinem Mann ist zwar ein langer Leidensweg erspart geblieben.,aber wir haben beide die Besuche und Betreuung von Herrn Dr. Ungruhe als sehr hilfreich und tröstend empfunden. Herzlichen Dank und alles Gute.

Petra Beiersdorf

12.11.2016
09:05
Lieber Herr Dr. Ungruhe,
in unserer Verzweiflung hat Sie der Himmel geschickt.
Vielen, vielen Dank für alles!

Margitta Danhäuser

08.08.2016
09:59
Herr Dr.Ungruhe, danke für Ihren Einsatz und die hilfsbereiten Stunden, diese habe ich als sehr herzlich empfunden. Danke für
die pflegende Unterstützung und freundliche Betreuung. Sie haben gegenüber meinen Ehemann durchgängig Wertschätzung und Achtsamkeit praktiziert, menschliche Nähe und Freundlichkeit. Auch mir haben Sie sehr geholfen in den für mich sehr schweren Tagen. Vielen Dank dafür, auch in den trüben Stunden, in denen ich mutlos war. Ihnen persönlich die besten Wünsche.

ZurückSeite 3 von 4


 

-